Monatsarchiv für Mai 2011

Der Bauzeitenplan

24 Mai

Posted by Doreen

Seit ein paar Tagen liegt uns der Plan vor und gibt uns die Möglichkeit einen genauen Überblick zu den nächsten Schritten zu haben.

Was?Wann geplant?
KW
Wann geplant?
Datum
Erledigt?
Dachstuhl1909.05.-15.05.2011
Giebelspitzen1909.05.-15.05.2011
Dacheindeckung20 - 2116.05.-29.05.2011
Treppe
Fenster + Haustür2016.05.-22.05.2011
Außenputz22 - 2430.05.-19.06.2011
Dachdämmung
2306.06.-12.06.2011
Leichtbauwände einseitig
2413.06.-19.06.2011
Heizung-Sanitär roh25 - 2620.06.-03.07.2011
Elektrorohinstallation25 - 2620.06.-03.07.2011
Leichtbauwände schließen2704.07.-10.07.2011
Innenputz +Deckenfugen sp.28 - 2911.07.-24.07.2011
Versorger ins Haus2918.07.-24.07.2011
Heizung am Boden
31 - 3201.08.-14.08.2011
Estrich3315.08.-21.08.2011
Elektro Komplettierung3605.09.-11.09.2011
Heizung Komplettierung3605.09.-11.09.2011
Leichtbauwände spachteln38 - 3919.09.-02.10.2011
Fliesen39 - 4126.09.-10.10.2011
Sanitär Komplettierung40 - 4103.10.-16.10.2011
Teppich / Wandbelägeab 41ab 10.10.2011
Innentüren4110.10.-16.10.2011
Treppenstufen4110.10.-16.10.2011

Kommentare deaktiviert für Der Bauzeitenplan

Kommen Sie rein, können Sie raus gucken.

22 Mai

Posted by Christian

Das Reinkommen wird allerdings durch die mittlerweile eingesetzten Fenster und Türen erschwert 😉 Prinzipiell ist das aber eine gute Sache, denn immerhin ist uns das eine Meldung wert und anders lässt sich der ambitionierte Energieffizienz-Status des Hauses nur schwerlich einhalten.

Unerwartet – auch bei näherem Hinsehen lässt sich das Master-Caree selbst in den großen, bodentiefen Fenstern der Bäder nicht wirklich ausmachen und stört somit auch nicht die Süd-Ansicht des Hauses, die straßenseits doch reichlich repräsentativ ist. So ist es in jeden Falle die formschönere Alternative zu Milchglas oder dem uninspirierten Chinchilla-Muster.

Kommentare deaktiviert für Kommen Sie rein, können Sie raus gucken.

Wer für alles offen ist…

19 Mai

Posted by Christian

…der kann nicht ganz dicht sein. Und weil diesem Sinnspruch tiefe Wahrheit inne wohnt, sind wir doch ganz froh, um die Abdeckplane die dem Dachstuhl zugedacht wurde, auf dass es nun nicht mehr hineinregne. Zwar hatten wir mit dem Wetter bisher mehr als Glück, aber ewig bleibt es auch nicht sonnig. Da aber nächste Woche ohnehin Dacheindeckung und Fenster folgen, ist das Schlimmste auch überstanden. Jaaa, selbst der Phantasielose wird erkennen, dass es ein Haus wird.

Kommentare deaktiviert für Wer für alles offen ist…

Wenn einem jemand auf’s Dach steigt…

12 Mai

Posted by Christian

…dann hat man die Schreiner im Haus und lässt sich den Dachstuhl richten.

Nun ist ein Zeltdach konstruktionsbedingt ja etwas komplexer als ein schnödes Satteldach – das klingt schon einmal nach Spaß. Wenn man gemäß Bausatzung gar kein Zeltdach basteln darf, stattdessen aus einem Zeltdach ein Walmdach fummelt, welches durch einen kaum zu erkennenden First dann doch wieder wie ein stadtvillentypisches Zeltdach ausschaut, dann hat man gleich noch ein wenig mehr davon.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kommentare deaktiviert für Wenn einem jemand auf’s Dach steigt…

Muss man immer noch einen draufsetzen?

7 Mai

Posted by Christian

Ja, denn sonst haben wir kein Schlafzimmer und außerdem wurden uns zwei Vollgeschosse versprochen. Prompt gab es im Verlauf dieser Woche ein paar neue Steinreihen, die bereits fertig vergossen bei schönstem Sonnenschein vor sich hintrocknen und die Auflage für den nächste Woche angedachten Dachstuhl  bilden sollen. Kurz gesagt: Es geht munter weiter.

Kommentare deaktiviert für Muss man immer noch einen draufsetzen?