Monatsarchiv für Juli 2011

Frühjahrsputz

27 Juli

Posted by Christian

Was soll ich sagen – die Putzkolonne war da.

Kommentare deaktiviert für Frühjahrsputz

Der weiße Riese

23 Juli

Posted by Christian

Nun ist es amtlich – ein zweiter(?) Besuch des Statikers hat uns versichert, das unser Haus nun auch ohne Gerüst sicher steht. So wurde das Gerüst gestern auch folgerichtig demontiert, denn besonders kleidsam war das nie und irgendwann möchten auch die Versorger ins Haus. Allerdings munkelt man, es hätte doch eher mit dem fertigen Außenputz zu tun. Der Statiker war dennoch da – mal wieder, auch wenn noch zu klären ist, warum und für welche nicht näher genannten „Leistungen“ schon wieder pauschale Rechnungen fällig wurden.

Der kleine Ärger will nicht darüber hinwegtäuschen, dass das (O-Ton – Bauleiter) „Toscana-Häuschen“ mit dem fertigen Anstrich ziemlich geil aussieht!

Den ganzen Beitrag lesen »

Kommentare deaktiviert für Der weiße Riese

Wann erwächst der Stolz beim Hausbau?

21 Juli

Posted by Christian

Richtig, beim Selbstmachen. Wer sich jetzt erinnert, dass wir eigentlich ein Rundum-Sorglos-Paket gebucht haben, was uns komplette Untätigkeit während der Bauphase garantiert, der hat Recht. Allerdings haben wir uns nun doch selbst daran gemacht, die Einbaurahmen für unsere Badschränke in die Trockenbauwand zu kloppen, denn so lässt sich zum einen sicherstellen, dass es alles so wird, wie man gern hätte und zum anderen lässt sich sicherstellen, dass es überhaupt etwas wird, bevor in einem Anflug von Arbeitswut die Wände geschlossen werden noch ehe die Rahmen eingesetzt werden konnten.

Kurzerhand haben wir auch noch den oberen Teil der Küchenwand mit schönstem Holz verstärkt, sodass die Hängeschränke später hoffentlich leichter und haltbarer zu montieren sind. Soll also keiner behaupten, wir seien ganz und gar untätig. Aber es fehlt tatsächlich nicht viel 😉

Kommentare deaktiviert für Wann erwächst der Stolz beim Hausbau?

Außenarbeiten

3 Juli

Posted by Doreen

Im Lauf dieser Woche hatten wir uns mit einem ortsansässigen Gartenbauer getroffen und ihm unser Leid hinsichtlich des verbliebenen Erdhaufens geklagt. So richtig wussten wir ja nie, warum der nun eigentlich aufgehoben wurde, zumal das Bodengutachten eine weitere Verwendung nicht vorsah. Dass aber bereits am Samstag davon gar nichts mehr zu sehen sein wird, damit hatten wir nicht gerechnet. Nun konnten wir mit unserer nicht verwendbaren Erde gleich einem Nachbarn helfen, der diese zum Anfüllen seiner Terrasse nutzte. So war dann an einem Tag zwei Bauherren geholfen 🙂

Jetzt bleibt abzuwarten, ob wir die Versorger (Telefon, Wasser, Strom) rechtzeitig ins Haus bekommen und dann wäre schon wieder ein großer Schritt in Richtung „Haus fertig“ getan. Wer sich noch mit der Telekom auseinandersetzen muss, dem sei der Bauherrenservice ans Herz gelegt. Innerhalb von ein paar Tagen hatte ich die Auftragsunterlagen im Briefkasten und fand das schon schnell. Außerdem haben wir die Anträge für Strom und Wasser abgegeben und nun warten wir ab.

Kommentare deaktiviert für Außenarbeiten

Lieber die Spax in der Wand als die Schraube auf dem Dach!

1 Juli

Posted by Christian

Apropos Dach: Die Firststeine sind drauf und die Dachrinnen dran. Außerdem wurde der Balkon abgedichtet und nun sieht das alles schon viel besser aus 🙂 Jetzt muss nur noch der Anschluss an die Zisterne erfolgen. Aber eins nach dem anderen. Es muss auch noch mal geschaut werden, ob der Ausgang für die Entlüftung über das Dach eingebaut wurde. Wäre ja schon wichtig 😉

Weil die roten Schutzrohre im Obergeschoss durchaus kleidsam sind, hat der Elektriker beschlossen, auch unten noch ein paar anzubringen. Der Eingangsbereich ähnelt mittlerweile einem Bahnhof. Aber immerhin bringt das ein wenig Farbe in den grauen Beton-Würfel. Ich bin fast geneigt, transparenten Estrich vergießen zu lassen, damit man das Kabelschauspiel immer bewundern kann. Mal abgesehen von den Netzwerkdosen dürfte der Elektrokram so ziemlich komplett sein und muss später nur noch im Hausanschlusskasten untergebracht werden.

Kommentare deaktiviert für Lieber die Spax in der Wand als die Schraube auf dem Dach!