Vorher – Nachher

19 November

Erstellt von Christian

Wenn man die Holde einfach mit derart viel Arbeit zupflastert, dass sie den halben Tag lang beschäftigt ist, hat man selbst sehr viel mehr Zeit für Dinge, die sonst nie gemacht würden. Wer sich noch an das Gerüst zum Tapezieren des Flurs erinnert –  wir haben also jede Menge Kanthölzer und Holzbohlen, wir haben (wenngleich unzureichendes) Werkzeug, wir haben hunderte Winkel und mindestens so viele Schrauben. Das schreit geradezu nach einer…

Kommentare sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert